DORIS ADAM                   

Doris Adam

Doris Adamwurde in Wien geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren bei Renate Kramer-Preisenhammer, danach studierte sie bei Heinz Medjimorec an der Hochschule für Musik in Wien. Ihr erstes öffentliches Auftreten mit Orchester erfolgte im Alter von acht Jahren in Wien.

Zu ihren Auszeichnungen zählen: 1. Preisträger R. Heydner-Wettbewerb an der Wiener Musikhochschule; Bösendorfer-Stipendium Wien; Finalistin des Internat. Klavierwettbewerbes Clara Haskil in Vevey( Ch); Würdigungspreis des Bundesministeriums f. Wissenschaft u. Forschung; 1. Preisträger Bösendorfer-Wettbewerb Wien; Kulturförderungspreis der Stadt Baden; „Pasticcio – Preis“ des ORF für die CD „50 Variationen über einen Walzer von Diabelli“.

Seit 1999 Leitung einer Klavierklasse an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien MUK.

Eine international erfolgreiche Konzertkarriere führte sie in viele wichtige Musikzentren, wie London, New York, Tokio... Sie konzertiert mit zahlreichen renommierten Orchester wie dem Symphonieorchester Basel, dem Philharmonischen Orchester Flandern, dem Kammerorchester Lausanne, den Stuttgarter Philharmonikern, dem City of Birmingham Symphony Orchestra, dem Royal Philharmonic Orchestra Liverpool, mit Dirigenten wie, Alfred Eschwé, Vladimir Fedosejev, Manfred Honeck, Carlos Kalmar, Walter Weller etc. Sie gastiert bei verschiedenen nationalen und internationalen Musikfestivals wie Bregenzer Festspiele, Wiener Festwochen, Carinthischer Sommer etc.

Seit 1985 spielt sie im ständigen Duo mit ihrer Schwester, der Geigerin Karin Adam. Zusätzlich bereichert ein regelmäßiger kammermusikalischer Austausch mit anderen Musikern, wie z.B. Mitgliedern der Wiener Symphoniker und Philharmoniker, ihr Konzertleben. Gemeinsam mit Karin Adam gestaltet sie seit 2007 einen eigenen Konzertzyklus in der „Kulturszene Kottingbrunn“.

Einen wichtigen Schwerpunkt in ihrem musikalischen Wirken bildet auch die zeitgenössische Musik (CD - Aufnahmen von Richard Dünsers Doppelkonzert für Violine und Klavier, sowie eine CD mit Werken von Dünser und Einem).